NEWS

16volt

16Volt: Zehntes Album schwer in Arbeit ... und es wird oldschool!

Einen Titel hat es bereits, ein Releasetermin steht indes noch nicht fest. Was Eric Powell jedoch schon verraten kann: Die Songs des kommenden Albums More Of Less von 16Volt erinnern den Industrial-Rocker aus Portland, Oregon, an die seines dritten Longplayers LetDownCrush.

Von seiner Textur und in puncto Elektronik-Anteil (hoch) und Drums (druckvoll) geht das Material also offenbar ein ganzes Stück zurück und tief hinein in die Neunziger, als diese Mischung vor allem in Amerika und Europa bis in den Mainstream durchbrechen konnte. Genau wie damals habe Eric sich die Zeit genommen und dafür gesorgt, dass Inspiration die treibende Kraft ist und nicht etwa Deadlines oder falsche Erwartungen. So beschreibt er es auf seiner Homepage.

Weiter lässt er wissen, dass er sich mit den zehn neuen Songs von More Of Less auf der Zielgeraden befindet und Unterstützung bekam. Scott Robinson und Sean Payne (Cyanotic), die schon in der zweiten Hälfte der 2000er 16Volt-Luft schnupperten, mischten im Verlauf des Produktionsprozesses kräftig mit.

Das fertige Produkt wird – anders als das ziemlich gewöhnungsbedürfte letzte Album – wieder bei Metropolis Records erscheinen. (von VML)



DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN:

VOLT-News nach Hause

Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.