fbpx

▻ NEWS: Electro/EBM, Industrial, Dark Techno, Post-Punk, Cold Wave, Dark Ambient

0
0
0
s2sdefault
Cigarettes After Sex 2019
Cigarettes After Sex -
„Ich habe Studios immer gemieden“, sagt Greg Gonzalez, der es bevorzugt, irgendwo in der weiten Welt aufzunehmen. So entstand Cry, das zweite Album von Cigarettes After Sex, „in einem atemberaubenden Haus auf der spanischen Insel Mallorca. Es spiegelt die unruhige Schönheit, die erotische Sehnsucht und den strengen Minimalismus des Raumes, alle weichen Linien und weiches Licht wider.“

0
0
0
s2sdefault
Pharmakon „Devour“
Pharmakon -
Nichts als Krach oder ganz große Kunst? Wie auch immer die Antwort auf diese Frage ausfallen mag, leichte Kost servierte Margaret Chardiet noch nie. Daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern, denn für ihr kommendes Pharmakon-Album Devour bediente sich die Industrial-Musikerin einer äußerst unangenehmen Allegorie, um die innere Zerrissenheit des modernen Menschen aufzuzeigen.

0
0
0
s2sdefault
Pouppée Fabrik 2019
Pouppée Fabrikk -
Mit The Dirt erschien 2013 nach langer Zeit ein Album von Pouppée Fabrikk, das neben aufgefrischtem altem Material auch mehrere neue Songs enthielt. Doch abgesehen von zwei, drei Handvoll Festival-Gigs machten sich die schwedischen EBM-Titanen seither wieder weitgehend rar. Auch mussten in der jüngeren Vergangenheit einige Auftritte aus „persönlichen Gründen“ abgesagt werden.

0
0
0
s2sdefault
depeche mode 101 blu-ray
Depeche Mode -
Nach dem Tod von D. A. Pennebaker, Regisseur des legendären Konzertfilms 101 von und mit Depeche Mode (→ VOLT berichtete), verdichten sich die Gerüchte seinen künstlerischen Nachlass betreffend. Es ist kein Geheimnis, dass Pennebaker rund 150 Stunden Material, das er während der 1988er US-Tour zum Album Music For The Masses drehte, auf lediglich zwei eindampfen musste.

0
0
0
s2sdefault
empirion adsr video clip
Empirion -
Grelle Farben, schnelle Schnitte, Effekt-Geballer und Reminiszenzen an die Musikvideo-Ära: Grobkorn und Empirion haben den perfekten Clip für den Song produziert, der als letzter Appetizer vor Erscheinen des Comeback-Albums Resume an den Start geht. Das Energiepaket ADSR (feat. Erik Grieve) weckt beste Erinnerungen an die elektronischen 90er, an Techno, EBM und Big Beat.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.