NEWS

depeche mode live 2024

Depeche Mode 2024: Tickets jetzt im Vorverkauf | Zusatzkonzerte

Die Spatzen pfiffen es schon länger von den Dächern, hier und da sickerten zuletzt erste glaubwürdige Informationen durch, und bei den beiden Berlin-Konzerten am Wochenende war die kaum fehlinterpretierbare Ankündigung „10.07. | 10.00 CET“ auf den Leinwänden zu lesen. Aber dann ist es offiziell geworden: Depeche Mode setzen ihre Tour 2024 fort!

depeche mode jet vilnius

Delegation mit Jet von Depeche Mode zum NATO-Gipfel in Vilnius

NATO-Treffen in Vilnius (Litauen) am Dienstag, dem 11. Juli: Es geht um Schwedens angestrebte Mitgliedschaft im Militärbündnis, es geht um Geld, Waffen und auch symbolische Unterstützung für die Ukraine – um nicht weniger als die Zukunft des von Russland angegriffenen Landes.

fourscher festival 2023

Fourscher 2023: Festival mit Clock DVA u.v.a. / Line-up komplett

Es ist das Album, auf das keiner mehr zu hoffen gewagt hat. Auf Noesis legiert und veredelt Adi Newton das, was sein Werk zwischen 1989 und 1993 auszeichnete, was Clock DVA den Ruf von Electro-Unikaten und dunklen Techno-Pionieren bescherte. Jedoch fehlte die Ankündigung einer entsprechenden Live-Umsetzung. Zumindest bis neulich.

Familientreffen 2023

Familientreffen 2023 in Sandersleben: Alle Bands und Spielzeiten

Nach drei Sommern ohne wurden kleine und große Schwierigkeiten erkannt und beseitigt, sich des vielen guten Zuspruchs angenommen und Angeboten einer treuen tatkräftigen Truppe bedient. Jetzt ist klar: Die Tradition wird fortgeführt, vom 6. bis 9. Juli findet wieder das so berühmte wie berüchtigte Familientreffen statt!

depeche mode live 2024

Depeche Mode: Tour 2024 fortgesetzt – die Termine

Nach weiteren Terminen ab September in Mittel- und Nordamerika endet, Stand jetzt, die Memento Mori World Tour von Depeche Mode mit vier Konzerten im Dezember in Los Angeles (USA). Dass es im nächsten Jahr noch weitergehen könnte, war bislang nicht viel mehr als ein inniger Wunsch der seit Monaten schwer euphorisierten Fans.

mind.in.a.box

Neues Album von mind.in.a.box: „Black And White“ erscheint Ende August

mind.in.a.box fabrizieren verspielten High-Class-Electro mit hohem Vocoder-Anteil, die Österreicher selbst nennen ihn schlicht „Technopop“. Doch so außergewöhnlich ihr Sound, so ungewöhnlich lange die Pause diesmal: Fast sechs Jahre hat Broken Legacies mittlerweile auf dem Buckel. Da regten sich zu Recht die Rufe nach Nachschub an der Albumfront – und die wurden wohl erhört. Black And White: Das wurde Zeit!

R010R

R010R: „Total Disinformation Awareness“ ist eine Warnung auf zwei CDs

Seit Gründung von Electro Aggression Records (EAR) vor zwölf Jahren gehört Michael Renfield zur Label-Familie. Er mischte bei Cover-Designs mit und remixte unter dem Pseudonym Soillodge den einen oder anderen Track für die Acts der US-Plattenschmiede. Aber ein eigenes Release bei EAR steht bislang aus.

a split-second

A Split-Second: Re-Release-Reihe beginnt mit „The Colosseum Crash“

Die im Februar angekündigte Re-Release-Reihe von A Split-Second hat begonnen. The Colosseum Crash eröffnet den digitalen Klassiker-Reigen. Wie auf dem Original von 1989 ist das Titelstück im Inside Out Remix zu hören, und die damaligen B-Seiten Muscle Machine und Mambo Witch (12“ Version“) sind auch dabei.

VOLT-News nach Hause

Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.