fbpx

0
0
0
s2smodern
Please share!
0
0
0
s2smodern
Underworld starten heute ihre DRIFT-Serie. Dabei handelt es sich um die Übersetzung eines epischen Roadtrips (wortwörtlich zu nehmen!) in Musik. Karl Hyde und Rick Smith trafen unterwegs und über mehrere Jahre hinweg auf die Multimedia-Künstlergruppe Tomato, auf alte und neue Freunde, auf Dramatiker, DJs, Maler und Dichter. Underworld-Sänger Hyde: „DRIFT ist das Gegenteil von ‚normal‘ oder ‚gängige Praxis‘. Ein Mann geht mit seinem Hund spazieren. Der Hund sagt hallo.”

Das Projekt startete als Reise ohne festgelegtes Ziel, als ein Experiment, das bewusst öffentlich abgehalten wurde. Hyde und Smith erprobten völlig neue Arbeitsweisen und stoppten beispielsweise an einem Schweinestall in Essex, auf dem Rockingham Motor Speedway in Northamptonshire, in einem Hotelzimmer in Reykjavík, den AIR Studios und für eine Reihe kleiner Konzerte, unter anderem in Amsterdam. Alle Stationen übten Einfluss auf die DRIFT-Episoden 1 bis 5 aus.



DRIFT ist ein laufendes Experiment, das regelmäßig an Donnerstagen neues Material in Form von Musik, Film, Geschichten und vielem mehr veröffentlicht. Episode 1: Dust ist jetzt auf der Underworld-Homepage zu hören/sehen, die Fortsetzung folgt im Januar 2019.


www.underworldlive.com/driftamazon button
Foto: Rob Baker Ashton


Verpasse keine wichtigen News und Clips oder neue Interviews, Reviews und Features!
Der VOLT-Newsletter erreicht dich fortan in regelmäßigen Abständen per E-Mail.

Newsletter:



Language:

Support VOLT!

volt patreon



Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.