fbpx

0
0
0
s2sdefault

Chvrches -
„Ein großartiges Cover des großartigsten Songs, der je geschrieben wurde“, schreiben Echo & The Bunnymen auf ihrer Facebook-Seite. Und die müssen es wissen, schließlich stammt The Killing Moon aus ihrer Feder.

Das Lob der britischen Wave-Pioniere gebührt Chvrches, die die Hymne vom 1984er Album Ocean Rain adaptiert und auf ihre unnachahmlich charmante Art und Weise interpretiert haben.

„Wir wollten das schon immer machen, deshalb fühlt es sich einfach nur richtig an, dass The Killing Moon unser erstes angemessenes Cover des Jahres ist“, so das Trio um Front-Darling Lauren Mayberry.

Auf dem Ende August erscheinenden neuen Chvrches-Album wird der Song zwar nicht zu hören sein, doch fällt der Apfel bekanntlich nicht weit vom Stamm: Die Band aus dem schottischen Glasgow erklärte jüngst, dass Screen Violence hochgradig von Filmen inspiriert ist. The Killing Moon verbinden die Musiker sofort mit Donnie Darko – einem Film, den sie alle sehr lieben.

chvrches screen violence

Erst vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass Chvrches sich mit John Carpenter, dem Meister des Horror-Soundtracks, zusammengetan haben, um ein gemeinsames Projekt auf die Beine zu stellen. Resultat ist die limitierte 7“-Single Good Girls / Turning The Bones (erhältlich ab 10. Dezember), auf der sie sich gegenseitig remixen.


HOMEPAGE
Foto: Danny Clinch

Verpasse keine wichtigen News und Clips oder neue Interviews, Reviews und Features!
Der VOLT-Newsletter erreicht dich fortan in regelmäßigen Abständen per E-Mail.

Newsletter:



Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.