fbpx

0
0
0
s2sdefault
Am 9. November erscheint ein neuer Longplayer von Tempers. Junkspace ist ein Konzeptalbum, das sich mit dem Zusammenhang von Baukultur und Konsum in Shoppingcentern auseinandersetzt. Mitwirkender war der niederländische Architekt Rem Koolhaas, als Produzentin arbeitete Katja Eichinger aus Kassel, die bislang eher mit Literatur, Film und Fotografie in Verbindung gebracht wurde.

Am 28. September, wenn die Vorabsingle Love At The Mall erscheint, wird sich zeigen, welche Richtung das Duo aus New York City künftig einschlagen wird. Nachdem das hochgelobte Debütalbum Services (2015), stilistisch zwischen Cold Wave, Electro-Pop und Post-Punk gelagert, noch ausnahmslos für Begeisterung sorgte, hinterließ die sehr gefällige Nachfolge-EP Fundamental Fantasy einige Fragen.


www.tempersmusic.comamazon button

Verpasse keine wichtigen News und Clips oder neue Interviews, Reviews und Features!
Der VOLT-Newsletter erreicht dich fortan in regelmäßigen Abständen per E-Mail.

Newsletter:



Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.