fbpx

VR SEX - Rough Dimension

Album


:
25.03.2022
Format: CD / Vinyl / digital
Label: Dais Records

Info: Das neueste Werk von Andrew Clincos Alias VR SEX hat seinen Titel aus der Architektonik, bezieht sich aber, was noch wichtiger ist, auf die verzerrte, böse Unterwelt, die die Songs sowohl aufzeichnen als auch verurteilen: „Rough Dimension“. Unter dem Spitznamen Noel Skum – einem Anagramm von Elon Musk – macht Clinco seiner Verachtung und Faszination für die schäbigen, surrealen Ränder des niederen Los Angeles Luft, die zu Sackgassen von Eitelkeit, Lust und Technologie verdammt sind.

Obwohl das Projekt ursprünglich als Ventil für „härtere Klänge“ jenseits von Clincos New-Wave-Fantasien bei Drab Majesty gestartet wurde, ist es zu einer fesselnden Übung im Weltenbau gereift, bei der Themen des düsteren neofuturistischen Großstadtdrecks in ein Bett aus treibenden, verzerrten Gitarren und Synthesizern gelegt werden. Erinnerungen an Wire, Minimal Man oder Sisters Of Mercy werden wach, aber letztendlich entwirft „Rough Dimension“ seine eigene verdrehte Vision von „unserer unversöhnlichen Realität“.



Geschrieben und entwickelt über zwei Wochen allein in einer Wohnung in Marseille mit seiner wertvollen Gibson „Invader“ aus den 1980er Jahren und einem Laptop, brachte Clinco die Tracks dann in die Strange Weather Studios in Brooklyn, um sie mit Ben Greenberg (Uniform, The Men) aufzunehmen. Die Ergebnisse sind fesselnd. Riffs tuckern und wirbeln über Mid-Tempo-Drums, unterbrochen von Sci-Fi-Elektronik, während die Vocals Gift spucken. Es ist eine stürmische Mischung aus Melodischem und Makabrem, absurden Beobachtungen von Schnelllebigkeit und verzweifelten Maßnahmen, die Uhr der Jugend, die auf Mitternacht zugeht, während sich Träume auflösen.

Die Spezialität von VR SEX besteht auf „Rough Dimension“ darin, diese warnenden Geschichten über psychischen Verfall und verdorbene Liebe eher zu einem Nervenkitzel als zu einer Belastung zu machen. Er und sein Label bezeichnen die Musik als Acid-Punk, unter dem Strich handelt es sich aber um kaum fassbare Kreationen mit Elementen aus vielen weiteren Genres.




Verpasse keine wichtigen News und Clips oder neue Interviews, Reviews und Features!
Der VOLT-Newsletter erreicht dich fortan in regelmäßigen Abständen per E-Mail.

Newsletter:



Matter/Antimatter Party Juli

 

Zwei Monate nach der letzten Party gibt es am 15. Juli wieder eine Matter/Antimatter. Die DJs Paradroid und Karstedt laden zur 31. Veranstaltung dieser Art. Seit 2004, damals noch im Bochumer Zwischenfall, konzentriert sich der musikalische Schwerpunkt der Party auf neue und alte Electro Body Music und Electro tanzbarer und düsterer Couleur, mit kleinen Exkursen in kompatible musikalische Gefilde. Auf die Teller kommen die besten und zu selten gespielten Tracks aus den letzten vier Jahrzehnten.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.