fbpx

0
0
0
s2sdefault
Phil Western dead -
Phil Western ist tot. Der kanadische Musiker starb am 9. Februar 2019 im Alter von nur 47 Jahren aus noch unbekanntem Grund. Western machte sich ab Mitte der 1990er-Jahre einen Namen in der Electro-, Industrial- und Ambient-Szene. Seine Freundschaft mit Dwayne R. Goettel († 1995) führte ihn in das Skinny-Puppy-Universum, dessen fester Bestandteil er bald wurde: Mit Goettel gründete er beispielsweise das Label Subconscious und mit cEvin Key die Bands platEAU und Download. Auch mit weiteren Projekten, diversen Produktionen und einer Reihe Soloveröffentlichungen war Phil Western weltweit erfolgreich.

Erst vor wenigen Wochen stellte er gemeinsam cEvin Key das neue Download-Album Unknown Room fertig. Es erscheint am 8. März bei Artoffact. Eine kleine Solotour durch Europa inklusive Terminen in Deutschland sollte in der kommenden Woche stattfinden.

Besonders bestürzend sind die Worte eines seiner letzten Facebook-Postings im vergangenen Jahr: „Happy new year. I want to make 2019 count. Shouldn’t say that though. That’s the kind of thing you say and then die and then people get chills when they read your comment later.”


www.facebook.com/phillipwestern


Verpasse keine wichtigen News und Clips oder neue Interviews, Reviews und Features!
Der VOLT-Newsletter erreicht dich fortan in regelmäßigen Abständen per E-Mail.

Newsletter:



Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.