fbpx

0
0
0
s2sdefault
Noise Unit -
Bill Leeb (Front Line Assembly) und Marc Verhaeghen (The Klinik) gründeten Noise Unit Ende der Achtzigerjahre als gemeinsames Seitenprojekt. Verhaeghen stiegt 1990 nach zwei Alben aus, am 1992er Hammerwerk Strategy Of Violence wirkte Rhys Fulber mit. Die Songs darauf sind ursprünglich größtenteils für Front Line Assembly produziert worden, die sich kurz zuvor mit dem Meilenstein Tactical Neural Implant ein Denkmal gesetzt hatten und danach (Millennium) temporär radikal ihren Stil änderten.

In den folgenden Jahren wirkten bei dem vielseitigen Electro-Projekt unter anderem noch Daniel Myer (Haujobb), Chris Peterson (Will), Jeremy Inkel (FLA, † 2018), Jason Filipchuk und wieder Marc Verhaeghen mit. Nach dem 2005 veröffentlichten Longplayer Voyeur war jedoch Schluss.

noise unit deviator
Seit einigen Wochen ist bekannt, dass mindestens Rhys Fulber und Bill Leeb an einem neuen Album für Noise Unit arbeiten. Der Releasetermin rückt offenbar näher, denn das von Dave McKean gestaltete Artwork (auf sein Konto geht auch das von Front Line Assemblys kommendem Album Mechanical Soul) ist im Netz aufgetaucht. Damit ist auch der Titel der Scheibe klar: Deviator.

Update 06.06.2021:

Deviator erscheint am 17. September

Artoffact Records hat den Veröffentlichungstermin und erste Details zum neuen Album von Noise Unit bekanntgegeben. Demnach erscheint Deviator am 17. September auf CD und Vinyl (erste Edition in clear Vinyl) und bereits am 25. Juli im Digitalformat. Zehn neue Tracks enthält das Werk, an Atrocity Obsession hat Raymond Watts von <PIG> mitgewirkt. Ursprünglich war noch von weiteren Gästen die Rede, diese Pläne scheinen sich zerschlagen zu haben.



Zwei Stück wurde bereits ausgekoppelt: das treibende, EBM-lastige Body Aktiv erinnert stilitisch an Teile der ersten drei Alben von Noise Unit, ferner auch dezent an den FLA-/Puppy-Ableger Cyberaktif. Zudem ist Atrocity Obsession ins Rennen geschickt worden, bei dem Raymond Watts nicht nur singt, sondern offenbar auch kräftig in die Saiten griff. Ein Industrial-Rock-Stück wie vom Reißbrett.




Tracklist Deviator:
01. Plight
02. Body Aktiv
03. Misery
04. Fargo Field
05. Atrocity Obsession (feat. Raymond Watts / PIG)
06. K7
07. Recognize
08. Empath
09. Initiate
10. Deviator


HOMEPAGE

Verpasse keine wichtigen News und Clips oder neue Interviews, Reviews und Features!
Der VOLT-Newsletter erreicht dich fortan in regelmäßigen Abständen per E-Mail.

Newsletter:



Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.