fbpx

0
0
0
s2smodern
Please share!
0
0
0
s2smodern
SDH - Semiotics Department Of Heteronyms -
SDH, kurz für Semiotics Department Of Heteronyms, bringen eineinhalb Jahre nach Erscheinen ihres selbstbetitelten Debütalbums eine neue EP heraus. Die Tracks auf Against Strong Thinking knüpfen zum Teil an die frühen Produktionen des Duos an, wirken jedoch zugleich energischer, poetischer und atmosphärischer, gehen noch tiefer. Irgendwo zwischen Cold Wave, Minimal, EBM und Techno haben SDH eine Nische gefunden, die sie mit Brillanz füllen.

Against Strong Thinking, Veröffentlichung am 14. Februar bei Avant! Records, enthält sechs Song: fünf davon sind neu und stilistisch sehr breitgefächert, bei You Pt. 12 handelt es sich um eine komplett überarbeite Version des allerersten SDH-Tracks (2016) überhaupt. Mit No Miracles wurde ein formidabler Appetizer ausgekoppelt:



Andrea P. Latorre und Sergi Algiz aus Barcelona sind keine unbeschriebenen Blätter in der Szene: Gemeinsam gründeten sie vor sieben Jahren das Experimental-Electro-Label Cønjuntø Vacíø, zudem spielen sie in der Post-Punk-Band Wind Atlas.




www.facebook.com/semioticsdepartmentofheteronyms

 amazon button


Verpasse keine wichtigen News und Clips oder neue Interviews, Reviews und Features!
Der VOLT-Newsletter erreicht dich fortan in regelmäßigen Abständen per E-Mail.

Newsletter:



0
0
0
s2smodern
sonic area
Sonic Area -
Freude, Trauer, Kraft, Mut oder Feigheit sind alltägliche Begriffe. Japaner betrachten das „Ki“ als einen integralen Bestandteil davon. Für sie wird ein Mensch aus dem Ki des Universums erschaffen. Während er Ki empfängt, lebt er. Ohne Ki stirbt er, verliert seine menschliche Gestalt.

Language:

Support VOLT!

volt patreon



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.