fbpx

This Morn' Omina -
Das am 26. März erscheinende neue Album von This Morn‘ Omina heißt The Roots Of Saraswati, geht mit einem Personalwechsel einher und wird zugleich als düsterer und stilistisch breiter angekündigt. Ein erster Track ist bereits zu hören.

Nach dem Ausstieg von Karolus Leroq ist Scott Fox (Ivardensphere) der neue Mann an der Seite von Mika Goedrijk. Der Kanadier, Profi am Schlagwerk, soll den aktuellen Sound des belgischen Projekts maßgeblich beeinflusst und für eine deutliche Tiefe im Sound gesorgt haben. Mehr Tribal und Perkussion, weniger Trance – verquirlt mit atmosphärischer Elektronik und satt produziert ... Tracks für den Club und für den Kopf: so soll sich The Roots Of Saraswati akustisch gestalten, während thematisch weiterhin dem Hinduismus und der Göttin der Weisheit, Kunst und Erkenntnis (Saraswati) gehuldigt wird.


Der 10-Minuten-Tribal-Knaller 1000 Cuts (Lingh Chi) geht als Appetizer ins Rennen:



Dependent veröffentlicht das erste neue Album von This Morn‘ Omina seit mehr als drei Jahren in zwei physischen Editionen: auf CD im Digipak und in auf 500 Stück limitierter Ausgabe als 2CD-Buch (36 Seiten, Hardcover, 18 x 18 cm) inkl. Bonus-Disc mit sieben weiteren Tracks.

This Morn Omina The Roots Of Saraswati

HOMEPAGE
Foto: Nico J

Verpasse keine wichtigen News und Clips oder neue Interviews, Reviews und Features!
Der VOLT-Newsletter erreicht dich fortan in regelmäßigen Abständen per E-Mail.

Newsletter:



Black Nail Cabaret Orchid Video

 

Ausgefeilte, unorthodoxe Elektronik, in die die tiefe Stimme von Sängerin Emèse Árvai-Illes gebettet wird: Seit mehr als einem Jahrzehnt bereichern Black Nail Cabaret die musikalische Landschaft zwischen Electro, Dark Wave und Synth-Pop, füllen sie mit expliziten sexuellen Motiven und kunstvoller Düster-Ästhetik. Jetzt gehen die besonderen Ungarn einen Schritt weiter – und einen zurück.

Then Comes Silence

 

Als die Schweden vor fünf Jahren mit Blood durchbrachen, hatten sie schon drei gemeinsame Alben in ihrer Vita stehen, sich stilistisch allerdings noch nicht gefunden. Goth-Rock und Post-Punk, das ist, wovon Then Comes Silence eine Menge verstehen. Und das wollen sie im Juli wieder im Longplayer-Format beweisen: Hunger ist im Kasten und bereit zur Veröffentlichung in mehreren Editionen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.