fbpx

.
Cryo - 
Seit dem Erscheinen ihres 2014 veröffentlichten Retropia sind mehr als fünf Jahre vergangen. Letztes Jahr meldeten sich Cryo mit den beiden Singles Control und Sanitarium zu Wort, doch ein weiterer Longplayer blieb vorerst aus – das ändert sich in wenigen Wochen.


The Fall Of Man, das nächste Cryo-Album, wird am 7. Juni 2019 bei Progress Productions herauskommen. Bereits im Januar riefen die Schweden ihre Fans dazu auf, sich an der Gestaltung des Coverartworks zu beteiligen, Porträtfotos von sich selbst einzuschicken und ein Teil des visuellen Ganzen zu werden. Die Auswahl wurde inzwischen getroffen, das Artwork ist final, die Tracklist steht. The Fall Of Man wird u. a. als limitierte 2-CD-Edition (200 Stück) erhältlich sein, die einmalig bleiben soll. Eine Wiederauflage zu einem späteren Zeitpunkt schließt die Band aus.



Zu erwarten ist auch musikalisch einiges, denn bei der Produktion von Tracks wie Decay Decay Decay und Know Your Enemy haben Cryo sich von Front 242s Geography inspirieren lassen. Ein nostalgischer Trip in die Vergangenheit sei allerdings nicht das Ziel, heißt es in der offiziellen Ankündigung. Stattdessen setzen Martin Rudefelt und Torny Gottberg auf die konsequente Fortführung und Weiterentwicklung der für Cryo so typischen kalten und düsteren Mixtur aus EBM und Dark Electro.



Cryo The Fall Of Man
Tracklist:
01. Know Your Enemy
02. Control 
03. Remember
04. Valium
05. Smile Forever
06. Sanitarium 
07. Decay Decay Decay
08. When You Cross The Line
09. Low Life
10. Human Nature

Bonusdisc (Limited Edition):
01. Low Frequency Response
02. Valium (Triple Dose Remix)
03. Decay Decay Decay (First version)

cryo the fall of man album cover artwork


www.cryodome.com

facebook.com/cryosweden
Foto: Petra Rönnholm

logo poponaut

amazon button

.

Verpasse keine wichtigen News und Clips oder neue Interviews, Reviews und Features!
Der VOLT-Newsletter erreicht dich fortan in regelmäßigen Abständen per E-Mail.

Newsletter:



VOLT Tonzone 11/22

 

Jeden Monat ein fetter neuer Mix für die VOLT-Community – das war mal der Plan. Aber wie es so ist und wie es dann so kommt: die liebe Zeit, die Release-Flaute während Corona ... hätte, wäre, wenn doch nur. Dennoch: Was Neues aus der VOLT Tonzone ist seit Monaten, ja Jahren, überfällig gewesen.

Deshalb Schluss mit den Ausflüchten – und her mit der Mische! 70 Minuten Gehämmer und Geknirsch, Gefrickel und Gedrön, Gedudel und Genuss. Der Sound zu den Features auf dieser Website, Aktuelles und schwer Empfohlenes zwischen Techno-Industrial, EBM, Dark Electro und Cold Wave in the mix. Play at maximum volume!


Tracklist VOLT Tonzone 11/2022:
The Soft Moon - Answers
General Dynamics - Interrogation Sequence
Terence Fixmer - Corne de Brume
Chris Liebing - Another Day (Radio Slave Remix)
Vexillary - Come As Your Madness
Buzz Kull - Fascination
Blac Kolor - Haka
Thorofon - Too Bright
Konkurs - Mind Stimulant
Mortaja - Smashed
TC75 - Words
Local Suicide - High Buildings w\ Lee Stevens (Die Selektion Remix)
Rina Pavar - The Things We Hide
Röyksopp - Me&Youphoria
Gin Devo - Only For Moments
Object - Hidden Perceptions
Spherical Disrupted - Adrastea (B)


Zu den früheren Mixen geht's hier

fourscher 2022 festival

 

Drei Tage noch, dann wird in das Fourscher Festival reingefeiert. Das Warm-Up mit DJ dRiLL ist zugleich Geburtstagsparty für Schuby, einen der beiden Veranstalter. Die Tickets dafür sind restlos verkauft, für das zweitägige Live-Spektakel können Kurzentschlossene aber noch Karten an der Abendkasse kaufen.

Syzygyx Josh Clark tot

 

Josh Clark, bis zum vorletzten Album Fading Bodies (2019) musikalischer Kopf von SYZYGYX, ist tot. Seine Ex-Partnerin Luna Blanc, die zuletzt solo agierte, verkündete die traurige Nachricht am Mittwochmorgen über die Sozialen Medien.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.