fbpx

.

 

Dead/End ist noch nicht das Ende gewesen, denn jetzt kommt End/Dead. Der Konterpart zum letzten Album von Seven Trees präsentiert ab 16. Dezember aktuelle Songs der schwedischen Düster-Electros in alternativen Versionen.

Zwölf Tracks umfasst End/Dead – sieben eigene Remixe von Johan Kronberg und Henrik Karlsson sowie fünf Interpretationen von anderen Acts. Die Ankündigung besagt: „Das Material ist ziemlich vielfältig und rangiert von Uptempo- zu eher introvertierten Remixen. Hinzu kommen einige, die eher an die experimentelle Seit von Seven Trees angelehnt sind.“

Der erste davon darf schon jetzt gehört werden. VOLT präsentiert die damalige Auskopplung Game Over im Strobe Mix.

 seven trees player


seven trees end dead remixalbum

Tracklist:
1. Game Over (Strobe Mix)
2. Dystopic Illusions (Blind Denial Remix)
3. Phased Out (Scatha Floorkiller Remix)
4. Game Over (Zephyr Sequenced Rework)
5. Veins Of Charcoal (Remixed By Sleepwalk)
6. Phased Out (Remixed By Xenturion Prime)
7. Valium Dreams (Dark Ambience Rework)
8. Final Program (Enter The Void Remix)
9. Veins Of Charcoal (Remixed By Run Level Zero)
10. Phased Out (Remixed By Skylog)
11. Veins Of Charcoal (Flourescent Remix By tEaR!dOwN)
12. Dead/End (I Am Not Well Mix)



Das Remixalbum erscheint digitial, etwa bei Bandcamp und in einer auf 300 Exemplare limitierten CD-Edition im Digipak, dessen Artwort einmal mehr Axel Torvenius zu verdanken ist.


HOMEPAGE




.

Verpasse keine wichtigen News und Clips oder neue Interviews, Reviews und Features!
Der VOLT-Newsletter erreicht dich fortan in regelmäßigen Abständen per E-Mail.

Newsletter:



cyberaktif

 

Im Hochsommer 2017 trafen Bill Leeb und Rhys Fulber (Front Line Assembly) nach längerer Zeit – Eye vs. Spy lag da schon drei Jahre zurück – mal wieder auf Cevin Key (Skinny Puppy). Der FLA-Sänger postete ein Foto (siehe oben) bei Facebook, witzelte „KLF … in L.A.“ Womöglich wurden hier aber die Weichen für ein neues Album von Cyberaktif gestellt. Denn dass eins kommt, ist mittlerweile Fakt.

Clock DVA 2023

 

Die Veröffentlichung des neunten Studioalbums von Clock DVA steht kurz bevor. Noesis (Altgriechisch etwa für Erkenntnis oder Idee) erscheint am 30. Januar digital, auf CD und Vinyl, später auch in exklusiven limitierten Editionen. Fans des typischen Sounds der späten Achtziger und frühen Neunziger können sich freuen: Adi Newton knüpft stilistisch an seine Meisterwerke an.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.