fbpx

.
PROCD100 -
Es begann mit dem Debütalbum von 8kHz Mono: Monochromator, erschienen Ende 2004, trug die Katalognummer PROCD001. 2005 startete das schwedische Label richtig durch, veröffentlichte heute legendäre Alben von Necro Facility oder Sturm Café – Grundsteine einer großen Erfolgsgeschichte. Viele, viele Acts unterschrieben seither bei Progress Productions, pflegen ein geschäftliches, vor allem aber freundschaftliches Verhältnis zu Labelchef Torny Gottberg.

Spark!, Agent Side Grinder, Lucifer’s Aid, Cryo oder Henric de la Cour wurden international bekannt, Seven Trees, White Door oder Daily Planet kamen zurück aus der Versenkung, fast Vergessenes von Scapa Flow und Cultivated Bimbo wurde wieder erhältlich gemacht, und auch rechts und links von Electro und Electro-Pop etablierte sich Progress Productions als verlässlicher Lieferant erstklassiger Musik, etwa von Hearts Of Black Science, RA, Haul, The New Division und White Birches aus dem Wave- und Post-Punk-Umfeld. Sie alle und viele mehr sind auf dem 100. CD-Release des Labels vertreten.



Denn die Katalognummer 100 ist für ein besonderes Release reserviert worden. Seit September des vergangenen Jahres wurde an der ultimativen Progress-Werkschau gearbeitet, wurden 45 neue, unveröffentlichte oder rare Tracks für drei CDs gesammelt. Die Compilation heißt schlicht PROCD100 und ist „keine herkömmliche Zusammenstellung, sondern sehr viel mehr. Sie versammelt 45 Bands, die das ausdrücken, was uns auch in Zeiten der sozialen Distanz verbindet: Die Liebe zur Musik. Mit PROCD100 markieren wir das Ende der ersten 100 CD-Veröffentlichungen von Progress Productions und freuen uns auf die Zukunft mit den nächsten 100“, heißt es vom Label.

procd100 progress compilation
Tracklistings
CD1:
01. HEARTS OF BLACK SCIENCE - SERVANT *
02. AGENT SIDE GRINDER - INNER NOISES (ASH CODE REMIX) *
03. XENTURION PRIME - DARKTIDE *
04. NECRO FACILITY - YOU WANT IT (B-SIDE 11 REMIX) *
05. LUCIFER’S AID - STEP BACK *
06. IAMBIA - COLD HARD WAR *
07. DUPONT - TIME TO GO HOME *
08. T.O.Y. - SILENT SOLDIERS
09. WHITE BIRCHES - SOMEBODY TO LOVE *
10. SEVEN TREES - VEINS OF CHARCOAL *
11. KROPP - DIN HALS *
12. NATTSKIFTET - ASFALT *
13. 8kHz MONO - INFANT MIND *
14. DNR & DO - MANDALADEFEKTEN *
15. COSMIC OVERDOSE - MODERNA DADAISTER (HÅKAN LIDBO REMIX) **

CD2:
01. THE NEW DIVISION - DREAMS ARE MADE *
02. KENNELKLUBBEN - SPRUCKET SKAL (VERSION 1.0) *
03. CRYO - JUDGE JUDY ADJOURNED *
04. CULTIVATED BIMBO - DR PENETRATION (DECORATED 2020) *
05. CHILDREN WITHIN - DANCE OF THE STARS (2020 MIX) *
06. DAILY PLANET - AFRAID (2020 MIX) *
07. SAFT - FÖRLORARE I MASKOPI *
08. RED CELL - DANCING WITH TEARS IN MY EYES *
09. NEED FOR SPEED - THE FINE DETAIL **
10. SPARK! - I KNOW THERE IS SOMETHING GOING ON *
11. JOHAN BAECKSTRÖM - FIX YOU *
12. MR JONES MACHINE - SAVE YOUR WORDS *
13. VANLIGT FOLK - IDIOTER AV FÖRSAMLINGEN" ***
14. ANGST - TA BORT **
15. MHMH - FENTANYL *

CD3:
01. HENRIC DE LA COUR - DRUG, I MISS YOU *
02. UNROYAL - THE CRUELEST DESIGN *
03. KAPITALET - EN FÖRLORAD VÄRLD (XENTURION PRIME REMIX) *
04. WHITE DOOR - SIMPLY MAGNIFICENT (EXTENDED) *
05. HYPE - WE FEEL GOOD *
06. TITANS - KNOW THE SCORE *
07. CODE 64 - GUARDIAN (2020 MIX) *
08. DELAYKLINIKEN - THE LEAP (FEAT. IRIS)
09. SCAPA FLOW - THE WAY WE WALK (OVERFLOW VERSION) ****
10. NEXUS KENOSIS - CONTACT/DOWNLOAD (FEAT. LABANNA BABALON) **
11. SYSTEM - MÄNSKLIG FÖRÄDLING *
12. MARTIN SKÖLD - CADENS ***
13. RA - OCEANS (DÖDEN REMIX) **
14. THE KINGDOM OF EVOL - LIVING FOR TODAY
15. HAUL - I WON’T FORGET *

* bislang unveröffentlicht, ** bislang nur digital erschienen, *** bislang nur auf Vinyl erschienen, **** vom Demotape „Overflow“

PROCD100 erscheint am 21.08.2020 als auf 1000 Stück limitiertes 3CD-Set sowie im Digitalformat.


HOMEPAGE

.

Verpasse keine wichtigen News und Clips oder neue Interviews, Reviews und Features!
Der VOLT-Newsletter erreicht dich fortan in regelmäßigen Abständen per E-Mail.

Newsletter:



Depeche Mode Tour 2023

Damit dürfte endgültig klar sein: Nach dem unverhofften neuen Foto, das Dave Gahan und Martin Gore offenbar bei der Arbeit an neuen Songs zeigt, wird die Kultband wohl im Sommer 2023 wieder auf Tour gehen und zuvor auch ein neues Album veröffentlichen. Mehr wissen wir aber erst ab übernächstem Dienstag, wenn 13 Uhr im Berliner Ensemble in Berlin-Mitte die ganz harten Fakten verkündet worden sind.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.