fbpx

.
Portion Control -
Mit Head Buried veröffentlichten Portion Control im Mai ein Album, bei dem es sich um eine Art Nachschlag zum letzten regulären Longplayer Pure Form (2012) handelt. Zugleich verkündeten John Whybrew und Dean Piavanni, wieder an ganz neuem Material zu arbeiten. Nun ist klar: Es wird eine digitale EP-Serie der britischen Electro-/Industrial-Pioniere geben. Die erste trägt den Titel SEED EP1, enthält vier brandneue Mördertracks und ist ohne Vorankündigung am 18. September erschienen. Wie viele ihr noch folgen werden, ist nicht klar.

„Expect aggressive clocked beats, heavy bass, searchlight synths, upfront vocals. EBM, industrial techno punk. Nothing will be spared”, sagen die Macher dazu. Das hört sich nicht nur gut an, sondern klingt auch genau so:


VOLT sprach im Spätsommer des vergangenen Jahres mit dem Duo. Das Interview lest Ihr → hier.


HOMEPAGE

 amazon button

.

Verpasse keine wichtigen News und Clips oder neue Interviews, Reviews und Features!
Der VOLT-Newsletter erreicht dich fortan in regelmäßigen Abständen per E-Mail.

Newsletter:



Depeche Mode Tour 2023

Damit dürfte endgültig klar sein: Nach dem unverhofften neuen Foto, das Dave Gahan und Martin Gore offenbar bei der Arbeit an neuen Songs zeigt, wird die Kultband wohl im Sommer 2023 wieder auf Tour gehen und zuvor auch ein neues Album veröffentlichen. Mehr wissen wir aber erst ab übernächstem Dienstag, wenn 13 Uhr im Berliner Ensemble in Berlin-Mitte die ganz harten Fakten verkündet worden sind.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.