fbpx

.

 

Progress Productions hat den nächsten dicken Fang gemacht. Mit My Love Kills nahm das schwedische Qualitätslabel ein Electro-Duo unter Vertrag, das die „gute alte Zeit“ hochleben lässt. Am Freitag erscheint die Single Back To Life, und das erste offizielle Album befindet sich auch schon in Produktion.

„Offiziell“ heißt in diesem Fall: nicht selbst veröffentlicht. Denn Vicomte Arkames (Franzose) und Fredrik Sigeback (Schwede) sind schon seit 2019 im rastlosen Doppelpack unterwegs, ließen zwei Alben und fünf EPs vom Stapel. Zuvor wirkten sie in mehreren Projekten. Der erste etwa bei Seth oder Ad Inferna, der andere bei Vaylon oder Erotic Elk.

Als My Love Kills beackern sie ein Terrain, das stilistisch am ehesten Parallelen zum 90er-Sound diverser nordamerikanischer Acts aufweist. Aber auch typisch europäische EBM-Elemente, Strukturen von Rock und bratende Gitarren-Samples lassen Viconte und Arkames einfließen, entziehen sich somit geschickt direkten Vergleichen.

 My Love Kills Back to Life single


Back To Life
, erster Ausblick auf den Longplayer To A New World Of Gods And Monsters, der im späteren Frühjahr zu erwarten ist, führt die Einflüsse der beiden Protagonisten perfekt zusammen inklusive ogresker Gesangsdarbietung. Auf der B-Seite der Digitalsingle befindet sich ein noch straighterer und etwas weniger rockender Remix von Nuclear Sludge alias Jimmy Svensson, der schon die letzte Single von Cryo remixte.


HOMEPAGE
.

Verpasse keine wichtigen News und Clips oder neue Interviews, Reviews und Features!
Der VOLT-Newsletter erreicht dich fortan in regelmäßigen Abständen per E-Mail.

Newsletter:



Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.