fbpx

 

14 Mal versuchten Benny Frandsen, Kjeld Jensen und Egon Olsen sich am ganz großen Coup, hatte Banden-Boss Egon einen genialen Plan und landete schließlich doch im Knast. Nicht schlimm: Er kam immer wieder raus, seine Kumpels holten ihn, der schon das nächste krumme Ding im Kopf hatte, ab. Vor allem Dänemark und der Ostblock lachten in den 70ern und 80ern über das skurrile Ganoven-Trio in Kino und Fernsehen.

Aber jetzt endlich bekommt Die Olsenbande das, was sie schon lange verdient hat: ein EBM-Tribut. Skide Godt! heißt die erste Single von Body-Banden. Das Duo bilden die beiden verrückten Dänen Der Kanzler und Tommynator, die das Projekt als ihre musikalische Spielwiese bezeichnen. Hinter dem einen steckt bürgerlich Rane Rørdam Knudsen (Mauerbrecher, Skærsilden), hinter dem anderen Tommy B-Kuhlmann (In Absentia, ManMindMachine, Negant).

Zuerst war die Idee der Olsenbanden-Hommage, dann sprudelten die weiteren Einfälle nur so aus ihnen heraus. Deshalb wollen Body-Banden neben EBM und Punk künftig auch Industrial, Neoklassik-Disco, Filmmusik und „beklopptes Zeug im Allgemeinen“ in ihren Songs verbraten, wie sie erklären.

body banden skide godt single

Zunächst gibt’s ab 22. Januar die 2-Track-Single Skide Godt! – auf Deutsch so viel wie „Verdammt gut!“, von der DEFA aber knackiger übersetzt. Denn wenn Egon Olsen einen Plan hatte, war das laut Benny prinzipiell „Mächtig gewaltig!“. Und nicht weniger ist ja wohl von diesem außergewöhnlichen Debüt inklusive deutscher Version zu erwarten!


HOMEPAGE

Verpasse keine wichtigen News und Clips oder neue Interviews, Reviews und Features!
Der VOLT-Newsletter erreicht dich fortan in regelmäßigen Abständen per E-Mail.

Newsletter:



Black Nail Cabaret Orchid Video

 

Ausgefeilte, unorthodoxe Elektronik, in die die tiefe Stimme von Sängerin Emèse Árvai-Illes gebettet wird: Seit mehr als einem Jahrzehnt bereichern Black Nail Cabaret die musikalische Landschaft zwischen Electro, Dark Wave und Synth-Pop, füllen sie mit expliziten sexuellen Motiven und kunstvoller Düster-Ästhetik. Jetzt gehen die besonderen Ungarn einen Schritt weiter – und einen zurück.

Then Comes Silence

 

Als die Schweden vor fünf Jahren mit Blood durchbrachen, hatten sie schon drei gemeinsame Alben in ihrer Vita stehen, sich stilistisch allerdings noch nicht gefunden. Goth-Rock und Post-Punk, das ist, wovon Then Comes Silence eine Menge verstehen. Und das wollen sie im Juli wieder im Longplayer-Format beweisen: Hunger ist im Kasten und bereit zur Veröffentlichung in mehreren Editionen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.