fbpx

.

 

Front 242 und Nitzer Ebb im Januar zusammen auf Europa-Tour – was für ein Package! Und der Support-Act die perfekte Ergänzung. Liebknecht begleitet die EBM-Ikonen, parallel veröffentlicht das Projekt von Daniel Myer und Rinaldo Bite sein neues Album Fabrikat.

Immer an der Grenze zwischen alter Schule und aktueller Clubkultur mischt das Leipziger Duo harten Techno und kantigen Dance mit dunklen Texturen, kryptischen Botschaften, eklektischen experimentellen Sounds, geradlinigen Beats und treibenden analogen Sequenzen.

Mehr als drei Jahre nach dem Debütalbum machten Liebknecht wieder aus ihren Visionen von vielfältigen Techno-Klanglandschaften ein Produkt zum Anfassen, Hören und vor allem Reagieren. Zwei Tracks sind im Vorfeld bei Bandcamp zu hören, der Rest folgt am 3. Februar 2023 – oder ist vorab am Merchstand bei besagter Join The Forces Tour auf CD im Digipak zu bekommen.



Tracklist Liebknecht Fabrikat
01. klinik michels v2
02. colossus
03. frankfurt
04. essex
05. oberhausen
06. barcelona
07. rhodos
08. reykjavik
09. voula 04:08
10. barcelona (syrte decent)
11. black asteroid - dust (remix)
12. heckmann - release the pain (beatapella)


HOMEPAGE

.

Verpasse keine wichtigen News und Clips oder neue Interviews, Reviews und Features!
Der VOLT-Newsletter erreicht dich fortan in regelmäßigen Abständen per E-Mail.

Newsletter:



cyberaktif

 

Im Hochsommer 2017 trafen Bill Leeb und Rhys Fulber (Front Line Assembly) nach längerer Zeit – Eye vs. Spy lag da schon drei Jahre zurück – mal wieder auf Cevin Key (Skinny Puppy). Der FLA-Sänger postete ein Foto (siehe oben) bei Facebook, witzelte „KLF … in L.A.“ Womöglich wurden hier aber die Weichen für ein neues Album von Cyberaktif gestellt. Denn dass eins kommt, ist mittlerweile Fakt.

Clock DVA 2023

 

Die Veröffentlichung des neunten Studioalbums von Clock DVA steht kurz bevor. Noesis (Altgriechisch etwa für Erkenntnis oder Idee) erscheint am 30. Januar digital, auf CD und Vinyl, später auch in exklusiven limitierten Editionen. Fans des typischen Sounds der späten Achtziger und frühen Neunziger können sich freuen: Adi Newton knüpft stilistisch an seine Meisterwerke an.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.