fbpx

.
Die Krupps -
Mit gut geölter Maschinenmusik lässt sich nichts mehr reparieren, Industrieromantik ist gar völlig fehl am Platze. Die Welt brennt, Wahnsinn regiert, die Menschheit verroht. Es müssen härtere Geschütze aufgefahren werden, und das tun Die Krupps am 15. November mit ihrem neuen Album Vision 2020 Vision.

Schwere Metal-Riffs, brutaler Groove, gewaltiger Bombast: Zurück zu ihrem Sound der zweiten Hälfte der Neunziger fanden Jürgen Engler und Ralf Dörper bereits mit dem vor vier Jahren erschienenen letzten Album V – Metal Machine Music. Was einigen Fans jedoch zu kurz kam, das waren die typischen Sequenzer-Bässe. Die sind nun streckenweise wieder sehr präsent, ebenso wie eine beißende Wut, die sich auch auf lyrischer Ebene wiederspiegelt.
Als es so schien, als könne es kaum noch schlimmer werden, schickten Die Krupps bereits ein unüberhörbares Fuck You! gen Nordamerika. Mit Alllies gehen sie nun auch scharf mit einem Europa ins Gericht, das nur noch fassungs- aber auch tatenlos über den großen Teich blickt. Doch auch direkt vor unserer Tür tun sich Abgründe auf: Die Vision, die Chef-Songwriter Dörper mit Extinction Time und DestiNation Doomsday teilt, hinterlässt ein ganz mulmiges Gefühl.

Bei aller und sicherlich berechtigten Schwarzmalerei ist Vision 2020 Vision jedoch in erster Hinsicht ein lupenreines Krupps-Werk, das mehr noch als sein Vorgänger in einer Linie mit den mit römischen I bis III durchnummerierten Großtaten aus den Jahren 1992 bis 1995 steht. Hier tropft Schweiß auf blitzendes Metall, hier gibt es wieder Ohrwürmer am Stück. Einer davon ist die erste Single Welcome To The Blackout, die am 11. November erscheinen soll.

Update 11.11.: Die neue Single ist da, und so klingt sie:



die krupps vision 2020 vision
Vision 2020 Vision erscheint bei Steamhammer (SPV) digital, auf CD und Doppel-Vinyl sowie als limitierte und außerordentlich günstige Fan-Box mit Bonus-DVD Live at Wacken 2016, Sonnenbrille, T-Shirt, Aufkleber und Fotokarte.

Tracklist:
01. Vision 2020 Vision
02. Welcome To The Blackout
03. Trigger Warning
04. Wolfen (Her Pack)
05. Extinction Time
06. Carpet Crawlers
07. Fires
08. Obacht
09. DestiNation Doomsday
10. Alllies
11. Fuck You
12. Active Shooter Situation
13. Human


Die Krupps Tour 2019

www.diekrupps.comamazon button
Fotos: Franz Schepers

.

Verpasse keine wichtigen News und Clips oder neue Interviews, Reviews und Features!
Der VOLT-Newsletter erreicht dich fortan in regelmäßigen Abständen per E-Mail.

Newsletter:



Depeche Mode Tickets 2023 Vorverkauf

 

Der Ticket-Vorverkauf für die Memento Mori Tour 2023 von Depeche Mode hat begonnen. Am Mittwoch konnten Inhaber eines Paypal-Accounts bereits auf limitierte Kontingente aller Kategorien zugreifen. Die Preise für die Karten rangieren etwa zwischen 80 und 140 Euro und gestalten sich nur unwesentlich höher als vor fünf Jahren, liegen zudem deutlich unter denen anderer Weltstars, die zuletzt deutsche Stadien beehrten.

Depeche Mode Tour 2023

Damit dürfte endgültig klar sein: Nach dem unverhofften neuen Foto, das Dave Gahan und Martin Gore offenbar bei der Arbeit an neuen Songs zeigt, wird die Kultband wohl im Sommer 2023 wieder auf Tour gehen und zuvor auch ein neues Album veröffentlichen. Mehr wissen wir aber erst ab übernächstem Dienstag, wenn 13 Uhr im Berliner Ensemble in Berlin-Mitte die ganz harten Fakten verkündet worden sind.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.