fbpx

.

 

17. März 2023: Diesen Termin nennt das Musikmagazin The Quietus bei Facebook als Tag der Veröffentlichung von Memento Mori, dem neuen Album von Depeche Mode. Woher diese Info stammt, ist unklar. Eine offizielle Ankündigung von Columbia / Sony steht weiterhin aus.

Dieser Tag wird in Insiderkreises jedoch schon lange hoch gehandelt. Er wäre sehr typisch, würde eine lange Tradition perfekt fortführen. Zudem startet bereits am 23. März der kurze erste Teil der Nordamerika-Tour. Depeche Mode haben noch nie vor einem Album-Release eine Tournee begonnen. Ungewöhnlich ist, dass bis dato noch nicht einmal eine Single angekündigt wurde. Fan-Versionen von Ghosts Again (Arbeitstitel), die auf Basis eines nur sekundenlangen Songschnipsels entstanden, kursieren seit Monaten im Netz.

Was über das fünfzehnte DM-Album bekannt ist

Produziert wurde Memento Mori von Juli bis September 2022, erneut von James Ford, mit dem Dave Gahan und Martin Gore schon am Vorgänger Spirit gearbeitet hatten. Unterstützung kam auf Fords Vorschlag hin von der Italienerin Marta Salogni (Björk, Liars, Goldfrapp, The XX), die Gahans letzte Soulsavers-Produktion mischte. Der Sänger verriet, dass das neue Album dank Salognis Tapeloops und Reverbs eine starke Atmosphäre verliehen wurde. Dave schrieb, wie seit 2005 üblich, drei Songs. Zwölf haben es insgesamt auf den Longplayer geschafft, weiteres Material ist für Singles und/oder besondere Editionen vorgesehen.

Bereits Ende 2019 begannen er und Martin Gore mit dem Songwriting für Memento Mori, die Corona-Pandemie bremste den kreativen Prozess, beeinflusste jedoch einen Großteil der Titel. Das letzte Stück wurde im März des letzten Jahres geschrieben, und damit noch deutlich vor dem plötzlichen Tod von Keyboarder Andy Fletcher. Auch der Titel, auf Deutsch in etwa „Sei dir deiner Sterblichkeit bewusst“, stand – und das erscheint annähernd absurd – zuvor fest. Ein Freund brachte Gore in der Zeit seines 60. Geburtstags darauf. Einer Phase, die den musikalischen Kopf von Depeche Mode sehr nachdenklich gemacht hatte.

Mit Memento Mori auf Tour

Nach zehn Dates in den USA und in Kanada bis Mitte April spielen Depeche Mode am 16. Mai das erste Europa-Konzert der Tour, die zunächst hauptsächlich open air und in Stadien stattfinden wird. Bis in den August hinein sind 32 Shows, auch einige Festival-Dates, terminiert. Das Gros ist so gut wie ausverkauft, Restkarten-Kontingente tauchen hin und wieder auf, gehen dann etwa bei Ticketmaster in den Vorverkauf.

depeche mode pressekonferenz memento mori album


HOMEPAGE
Fotos: Anton Corbijn, Daniela Vorndran

.

Verpasse keine wichtigen News und Clips oder neue Interviews, Reviews und Features!
Der VOLT-Newsletter erreicht dich fortan in regelmäßigen Abständen per E-Mail.

Newsletter:



cyberaktif

 

Im Hochsommer 2017 trafen Bill Leeb und Rhys Fulber (Front Line Assembly) nach längerer Zeit – Eye vs. Spy lag da schon drei Jahre zurück – mal wieder auf Cevin Key (Skinny Puppy). Der FLA-Sänger postete ein Foto (siehe oben) bei Facebook, witzelte „KLF … in L.A.“ Womöglich wurden hier aber die Weichen für ein neues Album von Cyberaktif gestellt. Denn dass eins kommt, ist mittlerweile Fakt.

Clock DVA 2023

 

Die Veröffentlichung des neunten Studioalbums von Clock DVA steht kurz bevor. Noesis (Altgriechisch etwa für Erkenntnis oder Idee) erscheint am 30. Januar digital, auf CD und Vinyl, später auch in exklusiven limitierten Editionen. Fans des typischen Sounds der späten Achtziger und frühen Neunziger können sich freuen: Adi Newton knüpft stilistisch an seine Meisterwerke an.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.