fbpx

Das Pre-Projekt von Mentallo & The Fixer hat nach den Re-Releases von Sensory Deprivation und Auric Fires noch einige Schätze ausgegraben. Die Dassing-Brüder Gary und Dwayne sowie Rich Mendez waren von 1987 bis 1997 als Benestrophe aktiv. Neben einem Tape und den beiden Alben veröffentlichten sie diverse (exklusive) Songs auf Compilations, produzierten im heimischen Austin, Texas jedoch auch noch das eine oder andere Stück bzw. Versionen, welche ihr Studio anscheinend nie verlassen hatten.

Die am 5. Oktober erscheinende Songsammlung Turner’s All Night Drugstore vereint Demos, Samplerbeiträge und unveröffentlichtes Material aus zehn Jahren Benestrophe. Damit sollte die Geschichte einer Dark-Electro-Ära nun vollständig erzählt sein.

benestrophe turners all night drugstore

Tracklist:
01. Say You Wish (Early Morning Demo)
02. Gatewood (Live At Club Oasis)
03. Shall Not Want (There Is No Time)
04. Sleep Tonight (8741 Club Mix)
05. Don’t Deny It
06. Phazez
07. DCO (Dora Blue)
08. Pig Butcher (Hogwild)
09. Sister Mary’s Sleep
10. Ritual (Chinese Graveyard)
11. D.I. Bomber (Kelly Field Mix)
12. Ritual (Paranormal)
13. Sleep Tonight

Nur als Download, nur im Bandcamp-Store von Alfa Matrix erhältlich.
Ebenso neu: Die (Remix)-Best-Of Return To Grimpen Ward von Mentallo & The Fixer, remastert.

www.facebook.com/benestropheamazon button




Verpasse keine wichtigen News und Clips oder neue Interviews, Reviews und Features!
Der VOLT-Newsletter erreicht dich fortan in regelmäßigen Abständen per E-Mail.

Newsletter:



Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.