fbpx

 

Er kommt! Dave Gahan spielt mit den Soulsavers nach zwei fulminanten Shows in London am 13. Dezember 2021 im Berliner Admiralspalast, um sein neues Album Imposter vorzustellen. Es gab keinen Kartenvorverkauf für das exklusive Deutschlandkonzert, Tickets konnten nur gewonnen werden.

Die Exklusivshow findet im Rahmen der Street Gigs der Telekom statt, die unter anderem auch Depeche Modes Spirit-Livepräsentation (2017, Funkhaus Berlin) ausrichteten und in die Welt streamten. Teilnahmeschluss für die Ticketverlosung war am 08. Dezember 2021, 12 Uhr. Nur wenige Hundert Fans konnten berücksichtigt werden.

So das Konzert ansehen

Für alle, die kein Losglück hatten und somit nicht persönlich vor Ort beim Konzert in Berlin sein können: Der Gig von Dave Gahan & Soulsavers wird am 13. Dezember ab 20 Uhr im kostenlosen Livestream auf magenta-musik-360.de zu sehen sein – und das sogar als 360-Grad-Erlebnis! Zudem wird der Auftritt auf #dabeiTV bei MagentaTV gezeigt.

Hygienekonzept

Entsprechend den aktuellen Rahmenbedingungen und unter Berücksichtigung geltender Corona-Auflagen ist der Zugang für Publikum extrem limitiert. Das Hygienekonzept ist sehr streng (2G+) und verlangt entsprechend den Nachweis über Immunisierung durch Impfung oder Genesung sowie einen tagesaktuellen Corona-Test. Es gilt ferner Maskenpflicht und der Login via Luca-App ist nötig.

Gäste müssen die Nachweise vor Ort erbringen. Impf- bzw. Genesungsnachweis sind zwingend digital vorzulegen, der Testnachweis gilt nur in Kombination mit dem Personalausweis.


Imposter (deutsch: Hochstapler) ist am 12. November 2021 via Sony erschienen. Das fünfte Soloalbum des Depeche-Mode-Sängers entstand erneut unter der Mitwirkung von Soulsavers a.k.a. Rich Machin. Es enthält zwölf mehr oder weniger bekannte Songs anderer Künstler, die Dave Gahan & Soulsavers gehört und mit denen sie sich intensiv auseinandergesetzt haben, bevor sie ihnen im Shangri-La Studio in Malibu neues Leben einhauchten. Sie spiegeln gewissermaßen Daves Leben wider, sollen die Hörer mit auf eine Reise nehmen, auch wenn sie nicht aus seiner Feder stammen.


HOMEPAGE
Foto: Spencer Ostrander und Joe Magowan


Verpasse keine wichtigen News und Clips oder neue Interviews, Reviews und Features!
Der VOLT-Newsletter erreicht dich fortan in regelmäßigen Abständen per E-Mail.

Newsletter:



Black Nail Cabaret Orchid Video

 

Ausgefeilte, unorthodoxe Elektronik, in die die tiefe Stimme von Sängerin Emèse Árvai-Illes gebettet wird: Seit mehr als einem Jahrzehnt bereichern Black Nail Cabaret die musikalische Landschaft zwischen Electro, Dark Wave und Synth-Pop, füllen sie mit expliziten sexuellen Motiven und kunstvoller Düster-Ästhetik. Jetzt gehen die besonderen Ungarn einen Schritt weiter – und einen zurück.

Then Comes Silence

 

Als die Schweden vor fünf Jahren mit Blood durchbrachen, hatten sie schon drei gemeinsame Alben in ihrer Vita stehen, sich stilistisch allerdings noch nicht gefunden. Goth-Rock und Post-Punk, das ist, wovon Then Comes Silence eine Menge verstehen. Und das wollen sie im Juli wieder im Longplayer-Format beweisen: Hunger ist im Kasten und bereit zur Veröffentlichung in mehreren Editionen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.