fbpx

.

 

Zwei unterschiedliche Sets, zwei Shows: Portion Control stehen sowohl am Freitag als auch am Samstag auf der Bühne des De Casino im belgischen Sint Niklaas. Aber auch das übrige – wie 18 Mal vor Corona üblich von heimischen Acts dominierte – Line-up des BIMFEST 2022 bietet Highlights en masse. VOLT präsentiert!

Der erste Festivaltag startet mit QEK Junior: Ab 20 Uhr läuft hier am Freitag (18. März) gut geschärfter Minimal-Synth – endlich kann das Duo aus der Nähe von Koblenz die Tracks seines dritten Albums live präsentieren. Dann übernimmt Belgien. Auf den „Electronic Einzelgänger“ True Zebra, der allerdings auch Einflüsse aus Industrial Rock zieht, folgen erst die frischen, kühlen Body-Electro-Waver Ultra Sunn aus Brüssel, dann mit A Split-Second eine der sichersten Banken unter den alten Eisen. Auch wenn sie 30 Jahre oder noch viel betagter sein mögen: diese Hits zünden immer!

Am 19. März steht zum Warmwerden poppiger Electro von Llumen und Causenation auf dem Programm – bevor es düster und mächtig wird. Mit dem letzten Album I Was Never Really There hat Jan Dewulf sein Projekt Mildreda an der Dark-Electro-Spitze etabliert, der Ruf als herausragender Live-Act eilt ihm spätestens seit dem Fourscher in Erfurt voraus. Elm (EBM) und Implant (Techno-Electro) führen den belgischen Electro-Reigen fort, bevor die Genre-Mitbegründer Absolute Body Control loslegen. Dirk Ivens und Eric van Wonterghem können mit einer Vielzahl früher Hits und auch brandneuem, angenehm anachronistischen Material das Casino fluten.

Aber Headliner sind jeweils Portion Control. Die Electro-Industrial-Pioniere aus dem Süden Londons zelebrieren ihr 40. Jubiläum mit einem Spezialprogramm. Die Performance am Freitag bekam den Subtitel „The Seed Sessions“. Heißt: Das Set wird sich um die hervorragenden letzten drei EPs drehen. Noch mehr Feuer dann am Samstag, wenn Dean Piavani und John Whybrew einen Hit nach dem anderen abfackeln werden.

Für passende Aftershow-Beschallung sorgt an beiden Tagen der Bodybeats-Resident DJ Borg – ein absoluter Meister seines Fachs. BIM? Hin!

Running Order BIMFEST 2022:

Freitag, 18.03.2022
20.00 QEK Junior
20.55 True Zebra
21.55 Ultra Sunn
23.00 A Split-Second
00.20 Portion Control 
Samstag, 19.03.2022
18.30 Llumen
19.25 Causenation
20.25 Mildreda
21.25 Elm
22.25 Implant
23.25 Absolute Body Control
00.45 Portion Control 

HOMEPAGE
.

Verpasse keine wichtigen News und Clips oder neue Interviews, Reviews und Features!
Der VOLT-Newsletter erreicht dich fortan in regelmäßigen Abständen per E-Mail.

Newsletter:



Depeche Mode Tickets 2023 Vorverkauf

 

Der Ticket-Vorverkauf für die Memento Mori Tour 2023 von Depeche Mode hat begonnen. Am Mittwoch konnten Inhaber eines Paypal-Accounts bereits auf limitierte Kontingente aller Kategorien zugreifen. Die Preise für die Karten rangieren etwa zwischen 80 und 140 Euro und gestalten sich nur unwesentlich höher als vor fünf Jahren, liegen zudem deutlich unter denen anderer Weltstars, die zuletzt deutsche Stadien beehrten.

Depeche Mode Tour 2023

Damit dürfte endgültig klar sein: Nach dem unverhofften neuen Foto, das Dave Gahan und Martin Gore offenbar bei der Arbeit an neuen Songs zeigt, wird die Kultband wohl im Sommer 2023 wieder auf Tour gehen und zuvor auch ein neues Album veröffentlichen. Mehr wissen wir aber erst ab übernächstem Dienstag, wenn 13 Uhr im Berliner Ensemble in Berlin-Mitte die ganz harten Fakten verkündet worden sind.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.