fbpx

0
0
0
s2sdefault
Portrayal -
„Wir sind seit Jahren miteinander befreundet, aber erst nachdem die beiden Bands, in denen wir spielten, aufhörten zu existieren, haben wir damit begonnen, zusammen Musik zu machen und uns vorgenommen, zu zweit ein Album aufzunehmen.“ So äußern sich Rob Tranter und Joe Crook zu ihren gemeinsamen musikalischen Anfängen, die noch gar nicht allzu lange zurückliegen. 2015 veröffentlichten sie das erste Portrayal-Album To The Black Sea, jetzt melden sie sich mit einigen neuen Songs zurück.



Melodischer, an Bands wie Interpol erinnernder Post-Punk mit Elementen aus Shoegaze und elektronischer Rockmusik ist das Markenzeichen des Duos aus dem englischen Shrewsbury, dessen jüngste Doppelsingle Clearing Houses/Views diesen Freitag erschienen ist. 

portrayal clearing houses views album cover

www.facebook.com/portrayalmusicamazon button




Verpasse keine wichtigen News und Clips oder neue Interviews, Reviews und Features!
Der VOLT-Newsletter erreicht dich fortan in regelmäßigen Abständen per E-Mail.

Newsletter:



Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.