fbpx

0
0
0
s2smodern
Please share!
powered by social2s
Minuite Machine 2019
Minuit Machine -
Es ist offiziell: Minuit Machine arbeiten an einem neuen Album! Sein Titel wurde noch nicht verraten, wohl aber, dass es im kommenden Mai bei Synth Religion erscheint. Seit der Auflösung des Projekts vor mehr als zwei Jahren sind die Rufe der Fans nach einer Rückkehr nie verklungen. Im Sommer 2018 wurden schließlich gemeinsame Fotos von Hélène de Thoury,

0
0
0
s2smodern
Zola Jesus 2019
Zola Jesus -
Sacred Bones Records veröffentlicht heute in Zusammenarbeit mit Italians Do It Better eine streng limitierte Remix-EP von Zola Jesus. Nur 350 Exemplare erscheinen auf reinweißem Vinyl, 150 weitere auf weißem Vinyl mit roten Splittern. Wiseblood (Johnny Jewel Remixes) enthält insgesamt sieben von Johnny Jewel erstellte Neufassungen der beiden Songs Wiseblood und Ash To Bone von Nika Roza Danilovas 2017er Album Okovi.

0
0
0
s2smodern
Mathis Mootz The Panacea 2019
Panacea -
Jenseits aller Grenzen, da war Mathis Mootz unzählige Male. Die halbe Welt buchte ihn während der vergangenen 20 Jahre als Liveact und DJ. Neben Squarepusher, Aphex Twin oder auch Alec Empire gehört er mit The Panacea zu den bekanntesten Vertretern des Drum’n’Bass-Genres. Mit dem deutlich härteren Ableger m² (sprich: Squaremeter), der bei Ant-Zen zu Hause ist, stieß er einige Meter in industrielle Gefilde vor.

0
0
0
s2smodern
„Cyber Care“ von Qual
William Maybelline - 
Sein Faible für düstere Klänge lebt er normalerweise zusammen mit Larissa Iceglass aus, doch William Maybelline ist nicht nur für sein Engagement bei Lebanon Hanover bekannt. Ganz nebenbei ist er seit 2014 regelmäßig solo unterwegs. Qual heißt das Projekt, das Maybelline hauptsächlich dazu nutzt, um sich von seiner harten und gänzlich unromantischen Seite her zu präsentieren.

0
0
0
s2smodern
audiophob releases 2019
audiophob -
Parallel zum 15. Jubiläum von audiophob und dem damit einhergehenden Festival in Duisburg veröffentlicht das Label am 26. Januar 2019 zwei Alben und eine Compilation. Auffällig ist ein neuer Name im Roster: Beinhaus haben den Weg zum audiophob-Sublabel Krater gefunden. Ferner sind Mandelbrot nach längerer Pause wieder produktiv gewesen und mit Hyperakusis III liefert das Label einen exklusiven Überblick über sein aktuelles Programm. Aber der Reihe nach.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen