fbpx

0
0
0
s2smodern
Drab Majesty „Modern Mirror“
Drab Majesty Modern Mirror – Rezension
Schön zu sein, kann das wirklich wichtig sein? Nicht erst seit dem vorletzten Jahrhundert stellen sich Menschen derartige Fragen. Selfies und Social Media gab es damals nicht, stattdessen dominierten Typen wie Jacob und Wilhelm Grimm das abendliche Unterhaltungsprogramm – mit Geschichten über arglistige Königinnen, die schönen Stieftöchtern nach dem Leben trachten, weil sie deren alles überstrahlende Attraktivität nicht ertragen.

0
0
0
s2smodern
Vorspulen verboten!
Ja, ist denn schon wieder Herbst? Wohl kaum, doch wer dieses Album hört, der dürfte sich im ersten Moment in etwa so fühlen wie im tiefsten November.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen