fbpx

0
0
0
s2smodern
Please share!
powered by social2s
davin hasselhoff
David Hasselhoff - 
Im Herbst 2018 ließ sich David Hasselhoff zusammen mit Al Jourgensen (Ministry) ablichten. Letzterer habe zusammen mit DJ Swamp einen Remix von Hasselhoffs Coverversion des Neil-Diamond-Songs Sweet Caroline aufgenommen, hieß es damals. Das wirkte auf manche wie ein bizarrer Versuch, mediale Aufmerksamkeit zu generieren, erscheint seit Kurzem jedoch in neuem Licht.

0
0
0
s2smodern
Cat Rapes Dog
Cat Rapes Dog -
Seit wenigen Tagen ist es raus: Cat Rapes Dog spielen in diesem Jahr eine deutschlandexklusive Reunion-Show beim → Wave-Gotik-Treffen. Pfingsten 2019 wird es genau zehn Jahre her sein, dass die schwedischen EBM-/Electro-Punk-Pioniere auf einer Bühne standen. Und diese gehörte dem Kohlrabizirkus in Leipzig. Denn in der Tat war der letzte WGT-Gig des wilden Vierers auch gleichzeitig sein letzter Auftritt bis dato.

0
0
0
s2smodern
Wires & Lights Justin
Wires & Lights -
Wires & Lights, Insidern schon länger bekannt als guter Liveact und wegen ihres Beitrags Swimming zur Pagan Love Songs Antitainment Compilation Vol. 3, haben einen Plattenvertrag an Land gezogen. Das Hannoveraner Label Oblivion (SPV) verpflichtete die vielversprechende deutsch-englische Band, die irgendwo zwischen Post-Punk und Indie-Rock einzusortieren ist.

0
0
0
s2smodern
Keith Flint The Prodigy
Keith Flint von The Prodigy ist tot -
Wie die britische Tageszeitung The Sun zuerst berichtete und diverse Quellen mittlerweile bestätigten, ist Keith Flint, Sänger von The Prodigy, heute Morgen tot in seinem Haus in Brook Hill, Dunmow, Essex aufgefunden worden. Gegenüber dem NME sagte ein Pressesprecher der Polizei, dass die Einsatzkräfte kurz nach 8:00 Uhr zur Hilfe gerufen worden sind, vor Ort aber nur noch den Tod Flints feststellen konnten.

0
0
0
s2smodern
Kompass Klub Gent
Clubsterben -
Erst Ende 2018 musste der renommierte Butan Club in Wuppertal nach 21 Jahren schließen – ein nicht verlängerter Pachtvertrag machte einen weiteren Betrieb unmöglich. Kurze Zeit später dann eine weitere Hiobsbotschaft für die Techno-Szene in NRW: Auch das Essener Studio wird im April 2019 nach gut acht Jahren seine Pforten schließen. Zu den Ursachen äußern sich die Betreiber selbst:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen