fbpx

Summer Stomp 8: Mit Claus Larsen, Parade Ground, Paralyzzer, Batch ID u. v. a. in die nächste Runde!

0
0
0
s2smodern
Please share!
0
0
0
s2smodern
powered by social2s
Datum: 05.10.2019, 19:00 Uhr
Ort: Panoptikum Club, Leipziger Str. 407, 34123 Kassel
Eintritt: VVK + AK

Noch ist der goldene Oktober fern, aber er wird kommen – und mit ihm der mittlerweile achte Summer Stomp in Kassel, supported by VOLT. Mehr als ein halbes Dutzend Protagonisten hat Gastgeber Scanner am 5. Oktober ins am Stadtrand gelegene Panoptikum eingeladen. Angesichts des (alt-)meisterlichen Line-ups dürfte eines klar sein: Das wird mit Sicherheit ein langer verlängerter Spätsommerabend.

Live dabei sind sieben Acts aus sechs europäischen Ländern, allen voran erstmals Headliner und Electro-Großmeister Claus Larsen, der das ihm garantiert wohlgesonnene Kasseler Auditorium mit einem kombinierten Leæther-Strip/Klutæ-Best-Of-Set beglücken wird.



Den Gebrüdern Pauly aus Belgien, besser bekannt als Parade Ground, die nicht zum ersten Mal bei einem Stomp dabei sein werden, sind zeitlos-melodiöse Perlen wie Strange World, Gold Rush und Moans zu verdanken, von denen sie auch beim Summer Stomp einige präsentieren werden. Take your seats – and enjoy the show!



Ein weiterer, mehr oder weniger alter Bekannter ist Ex-Paranoid-Frontmann Michael Formberg aus Aachen. Mitte Juni kündigte er das baldige Erscheinen von Extatic Instinct an, das erste Album seines Projekts Paralyzzer, mit dem er beim Summer Stomp auf der Bühne stehen und mit Sicherheit auch einige Paranoid-Klassiker zum Besten geben wird.



Aus Finnland kommen Oldschool Union. Der Bandname und die stereotypen Eigenheiten, die Finnen gemeinhin nachgesagt werden, passen zum Inhalt: Harte Ansprache, satter Sound und Songs wie Perkele, der nach einem unflätigen skandinavischen Schimpfwort benannt ist – ganz die alte Schule. 



Was wäre ein Stomp ohne schwedische Beteiligung? Vermutlich nichts Halbes und nichts Ganzes – und das kommt ja mal gar nicht in Frage! Das gefühlte Mutterland der elektronischen Unterhaltungsmusik wird diesmal von Batch ID repräsentiert. Unter anderem mit einem Tanz für mehr Toleranz.



Wer an Russland denkt, der denkt möglicherweise an Wolga, Olga, Perestroika, Kartoffelschnaps oder Bilder von halbnackten Staatspräsidenten auf Reittieren, aber vermutlich nicht an körperbetonte elektronische Tanzmusik. Auch die gibt’s dort, aber deshalb muss niemand nach Moskau reisen. Strong Product kommen nach Kassel!



Vorsicht, Falle: Das Musikfernsehen ist tot und MTV ist von gestern. Mit deren Zeichentrick-Legenden hat der siebte im Bunde nichts am Hut. Er trägt eine Fledermausmaske und schreibt sich mit „a“ und mit nur einem einzigen „t“. Merkt euch das: Die Bühne gehört Bathead – und wer weiß, was sonst noch alles!



www.ebm-stomp.de
Zum Event: www.facebook.com/events/376873423067617


Verpasse keine wichtigen News und Clips oder neue Interviews, Reviews und Features!
Der VOLT-Newsletter erreicht dich fortan in regelmäßigen Abständen per E-Mail.

Newsletter:


VOLT Magazin – NEWS: Electro/EBM, Post-Punk, Cold Wave, Industrial, Dark Ambient


0
0
0
s2smodern
The Gathering video clip
The Gatering -
Bevor es The Gathering gab, gab es bereits The Gathering. Unsinn? Nein, Tatsache: 1985 gingen die kanadischen The Gathering aus der New-Wave-Band A Cast Of Thousands hervor, da hatte Anneke van Giersbergen von den niederländischen The Gathering noch im Schulchor geträllert. Gary Economy, Jeff Pawson und Peter Burns ließen sich von The Cure oder The Killing Joke

Language:

Support VOLT!

Tune in!

Mehr Events:

16 years of audiophob – Labelfestival mit Blac Kolor, Xabec, Mandelbrot, Darkrad u. a.
16 years of audiophob – Labelfestival mit Blac Kolor, Xabec, Mandelbrot, Darkrad u. a.
Datum: 24./25.01.2020, 20/19:00 Uhr
Ort: Djäzz, Börsenstr. 11, 47051 Duisburg
Eintritt: 22 € (Wochenendticket), 10/14 € (Tagestickets)
Weiterlesen ...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen