fbpx

0
0
0
s2smodern
Please share!
0
0
0
s2smodern
powered by social2s
Wo die meisten Menschen nur Schrott horten, aus dem selbst der Trödeltrupp von RTL II keinen einzigen Euro mehr schlagen kann, lagern hin und wieder kleine Schätze von kaum ermesslichem Wert. Bei Alan Wilder etwa, dem von vielen Fans vermissten ehemaligen Mann bei Depeche Mode, der von 1982 bis 1995 für den richtigen Klang sorgte.

„Attic find“ postete Wilder jüngst in Verbindung mit Fotos, die DM-Maniacs richtig scharf machen sollten. Sein Fund stellt nicht weniger dar als Teile des Drumsets der Devotional-Tour, im Rahmen welcher erstmals überhaupt bei Depeche Mode live ein 'echtes' Schlagzeug zum Einsatz kam. Drummer war, na klar, Alan Wilder himself.

depeche mode alan wilder drums attic find

Warum das Instrumentarium nicht Teil der großen Auktion gewesen ist, im Zuge derer sich der Ex-Depechie seiner Vergangenheit entledigte, ist nicht klar. Vermutlich schlummerte es damals bereits vergessen auf seinem Dachboden. Wenn er jetzt noch komplette Bild- und Tonaufnahmen der World Violation-Tour in Blu-ray-Qualität findet, ist ihm der Dank der Fans auf ewig sicher. Wenn er das nicht sowieso schon ist.


www.facebook.com/recoilofficial

Verpasse keine wichtigen News und Clips oder neue Interviews, Reviews und Features!
Der VOLT-Newsletter erreicht dich fortan in regelmäßigen Abständen per E-Mail.

Newsletter:


VOLT Magazin – NEWS: Electro/EBM, Post-Punk, Cold Wave, Industrial, Dark Ambient


0
0
0
s2smodern
The Gathering video clip
The Gatering -
Bevor es The Gathering gab, gab es bereits The Gathering. Unsinn? Nein, Tatsache: 1985 gingen die kanadischen The Gathering aus der New-Wave-Band A Cast Of Thousands hervor, da hatte Anneke van Giersbergen von den niederländischen The Gathering noch im Schulchor geträllert. Gary Economy, Jeff Pawson und Peter Burns ließen sich von The Cure oder The Killing Joke

0
0
0
s2smodern
Test Dept
Test Dept - 
Mehr als 20 Jahre liegen zwischen den letzten beiden konventionellen Alben von Test Dept – die knapp neun Monate, die seit der Veröffentlichung ihres Comeback-Albums Disturbance vergangen sind, wirken im Vergleich dazu kaum länger als ein Wimpernschlag. Mit ihrem Remix-Werk Disturbance Disordered bringen sich Test Dept jetzt erneut in Erinnerung.

0
0
0
s2smodern
Laibach „Party Songs“
Laibach -
Der schlummernde Drache Nordkoreas, so nannte die Frankfurter Allgemeine Zeitung den Mount Paektu einmal. Ausgebrochen ist der mächtige Vulkan zuletzt 1903, doch seine symbolische Sprengkraft steht der vulkanischen in Nichts nach. Der höchste Berg des Landes gilt als Geburtsort des koreanischen Volkes. Ein ihm gewidmetes Lied ist Teil der gestern erschienenen EP Party Songs von Laibach.

Language:

Support VOLT!

Tune in!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen