fbpx

Qualität ist eine Frage des Geschmacks

Wer Visionen entwickeln möchte, muss damit beginnen, sich selbst und anderen Fragen zu stellen. Fragen wie diese: Was ist das überhaupt, eine Vision? Wir haben eine klare Vorstellung davon, was ein gutes Musikmagazin leisten muss, um seinen Lesern einen Mehrwert zu bieten. Diese Vision möchten wir ab sofort mit euch teilen.

VOLT kennt sich aus.

Schlechte Musik ist schlecht, gute ist gut. So einfach ist das manchmal. Und überhaupt: Die Medienlandschaft hat schon lange ein hohes Maß an Subjektivität verdient. Was uns nicht gefällt, hat hier keinen Platz. Was VOLT empfiehlt, das kommt von Herzen. Auf uns ist Verlass - verlasst Euch drauf!

VOLT weiß, was ihr wollt.

Hinter VOLT steckt kein missionarischer Eifer. VOLT ist das Projekt von Musikredakteuren, die vor allem eines verbindet: die Leidenschaft für gute Musik. VOLT vereint, wo andere spalten. VOLT ist das neue Sprachrohr für musikalische Vielfalt. Wo manche sich abgrenzen und sich hinter fiktiven Genregrenzen verschanzen, öffnen wir euch Türen, die vielen verschlossen bleiben. VOLT steht für inhaltliche Qualität, geistige Beweglichkeit und kreativen Austausch.

VOLT interessiert sich für dich.

Bei uns lest ihr alles, was ihr über die wichtigsten Künstler aus dem facettenreichen Spektrum zwischen Techno und Post-Punk wissen müsst. Wir verraten euch die wirklich interessanten Neuigkeiten, zeigen euch die besten Clubs und Events und berichten über die vielversprechendsten Newcomer, lange bevor andere es tun.

Wir hören euch zu und beantworten eure Fragen.
Wir liefern euch Informationen, ihr bildet euch eine Meinung.
Wir lassen euch mitgestalten, denn VOLT ist so, wie ihr es wollt.

VOLT ist das Magazin für Musikkultur.


Verpasse keine wichtigen News und Clips oder neue Interviews, Reviews und Features!
Der VOLT-Newsletter erreicht dich fortan in regelmäßigen Abständen per E-Mail.

Newsletter:


VOLT Magazin – NEWS: Electro/EBM, Post-Punk, Cold Wave, Industrial, Dark Ambient


0
0
0
s2smodern
The Gathering video clip
The Gatering -
Bevor es The Gathering gab, gab es bereits The Gathering. Unsinn? Nein, Tatsache: 1985 gingen die kanadischen The Gathering aus der New-Wave-Band A Cast Of Thousands hervor, da hatte Anneke van Giersbergen von den niederländischen The Gathering noch im Schulchor geträllert. Gary Economy, Jeff Pawson und Peter Burns ließen sich von The Cure oder The Killing Joke

0
0
0
s2smodern
Test Dept
Test Dept - 
Mehr als 20 Jahre liegen zwischen den letzten beiden konventionellen Alben von Test Dept – die knapp neun Monate, die seit der Veröffentlichung ihres Comeback-Albums Disturbance vergangen sind, wirken im Vergleich dazu kaum länger als ein Wimpernschlag. Mit ihrem Remix-Werk Disturbance Disordered bringen sich Test Dept jetzt erneut in Erinnerung.

0
0
0
s2smodern
Laibach „Party Songs“
Laibach -
Der schlummernde Drache Nordkoreas, so nannte die Frankfurter Allgemeine Zeitung den Mount Paektu einmal. Ausgebrochen ist der mächtige Vulkan zuletzt 1903, doch seine symbolische Sprengkraft steht der vulkanischen in Nichts nach. Der höchste Berg des Landes gilt als Geburtsort des koreanischen Volkes. Ein ihm gewidmetes Lied ist Teil der gestern erschienenen EP Party Songs von Laibach.

Language:

Support VOLT!

Tune in!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen