fbpx

0
0
0
s2smodern
Please share!
0
0
0
s2smodern
powered by social2s
Ritual Howls - 
Im März dieses Jahres meldeten sich drei Männer aus Detroit, Michigan (USA) mit ihrem vierten Album Rendered Armor zu Wort. Acht Songs präsentierten sie ihren Fans damals, jetzt legen Ritual Howls noch einmal nach. A Safe Haven From The Sun, ihre neueste Single, ist während der Aufnahmearbeiten zu Rendered Armor entstanden. Sie ist seit 1. November 2019 via Felte Records erhältlich.

Ritual Howls gelingt es wie kaum einer anderen Band, im Kopf der Zuhörer Bilder zu erzeugen, die an einen Roman von Larry Brown oder einen Film von David Lynch erinnern, an Autofahrten auf breiten nordamerikanischen Landstraßen bei Nacht, am Steuer oder auf dem Rücksitz eines schweren Straßenkreuzers. Und das nicht allein dank ihrer Musik.


ritual howls a safe haven from the sun single cover
Die Worte, mit denen der Sänger und Gitarrist Paul Bancell A Safe Haven From The Sun umschreibt, sind beinahe so klangvoll wie der Song selbst: „Wäre ich noch ein Junge, würde ich in den Wald hineinstarren. Ich würde mir all die winzig kleinen Orte zwischen den Bäumen anschauen und mir wünschen, dort zu leben. An einem sicheren Ort, einem Zufluchtsort. Je älter ich werde, desto klarer offenbaren sich mir die Unwahrheiten, mit denen ich gefüttert wurde – und manchmal starre ich noch immer in den Wald. Hinein in das dichte, dunkle Grün. Es ist ein sicherer Zufluchtsort vor der Sonne.“


www.ritualhowls.comamazon button
Foto: Vincent Massimino



Verpasse keine wichtigen News und Clips oder neue Interviews, Reviews und Features!
Der VOLT-Newsletter erreicht dich fortan in regelmäßigen Abständen per E-Mail.

Newsletter:


VOLT Magazin – NEWS: Electro/EBM, Post-Punk, Cold Wave, Industrial, Dark Ambient


0
0
0
s2smodern
Please share!
powered by social2s
m'era luna festival
M'era Luna Festival - 
Der Besuch eines M’era Luna Festivals birgt immer gewisse Gefahren: Es kann zu unerwünschten Begegnungen mit ungeliebten Personen kommen, die Ohren können mit Musik konfrontiert werden, die weder berührt noch verführt, und wenn es ganz schlimm kommt, verbringt der eine oder andere das komplette Wochenende – alkoholbedingt auf dem Zeltplatz, obwohl er 120 Euro Eintritt gezahlt hat.

Language:

Support VOLT!

Tune in!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen