fbpx

0
0
0
s2smodern
Please share!
0
0
0
s2smodern
powered by social2s
Ordo Rosarius Equilibiro -
Vier neue Songs bilden die EP Ménage A Quatre, mit der Ordo Rosarius Equilibrio neue Pfade einschlagen. Die Musik sei eine Zusammenführung der alten und neuen Ordo Rosarius Equilibrio, sagte Sänger Tomas Petterson im Vorfeld, ohne direkt ins Detail zu gehen. Der Schwede weiter und angemessen kryptisch: „Zwischen dem Anfang und dem Ende sind so viele Dinge, Freude und Trauer, Liebe und Hoffnungslosigkeit, Feuer und Tod. Unsere Musik porträtiert das.“

Der Titelsong, zu dem in Zusammenarbeit mit Vladimir Epifantsev ein Videoclip produziert wurde, macht deutlicher, wohin die Reise gehen könnte: Hin zu ausgereiftem Songwriting und zu helleren, leichteren Strukturen:


Gleichzeitig gibt Ménage A Quatre einen Vorgeschmack auf das komplette neue Album, das den Titel Let’s Play tragen wird. Der VÖ-Termin des Longplayers ist noch nicht bekannt, wohl aber, in welchen Editionen die EP der Apocalyptic-Popper erscheint: 1000 Exemplare sind auf CD gepresst worden, 500 weitere auf pink-transparentem Vinyl.

ordo rosarius equilibrio Menage A Quatre ep cover artwork
Tracklist:
1. Ménage à Trois (There is nothing to regret)
2. Believe in Me (We are ONE)
3. Kiss me now (and I'll be silent just 4 you)
4. 4 All our Scissor Sisters


www.facebook.com/ordorosariusequilibrioamazon button


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen