fbpx

0
0
0
s2smodern
Please share!
0
0
0
s2smodern
powered by social2s
Schlagstrom Festival 2019 -
Schlagstrom ist wieder da! Über fünf Jahre war Ruhe, doch 2019 kracht, hämmert und schmatzt es wieder ganz gewaltig in der Hauptstadt. Die Veranstalter der legendären Festival- und Event-Reihe haben die Akkus geladen und sich richtig ins Zeug gelegt, um mit einem erstklassigen Line-Up zurück ans Netz gehen zu können: Sechs hochenergetische Acts, die das Spektrum von Dark- und Industrial-Techno über IDM, EBM und Electro bis Rhythm’n’Noise abdecken, werden am 28. September im Bi Nuu antreten.

Angeführt wird das Line-Up von einer waschechten Kultband, die es wie kaum eine weitere der ersten Electro-Generation vermag, noch immer Maßstäbe und Trends zu setzen: Portion Control! Das 1980 im Vereinigten Königreich gegründete Duo inspirierte einst Acts wie Depeche Mode oder Front Line Assembly und entfacht mit fetten Sequenzer-Linien und schwer treibender Rhythmik nach wie vor eine ungeheure Energie auf der Bühne.
Ebenso rhythmisch, jedoch deutlich lärmiger gehen das Hands-Urgestein MS Gentur sowie Meta Meat, die Kollaboration von somekilos (2kilos &More) und Phil Von (Von Magnet), zu Werke. In eine Multimedia-Performance eingebetteten Post-Industrial hat Altmeister Till Bruggemann alias Gerechtigskeits Liga in petto, nachdem Mortaja und Atrox ihren muskelbepackten, industriellen Techno-Sound in die Halle genagelt haben.

Gekrönt wird das Spektakel in allerbester Schlagstrom-Manier von den Sets dreier Meister ihres Fachs: HIV+ a.k.a. Pedro Peñas Robles, der wieder verstärkt in harten elektronischen Gefilden unterwegs ist, sowie Tamat (Industrieterror Berlin) und Schlagstrom-Resident Broadcast Storm besetzen die DJ-Decks. Das gibt richtig Haue – präsentiert von VOLT!


www.facebook.com/schlagstrom.berlin
Event: www.facebook.com/events/2320808978167013


Verpasse keine wichtigen News und Clips oder neue Interviews, Reviews und Features!
Der VOLT-Newsletter erreicht dich fortan in regelmäßigen Abständen per E-Mail.

Newsletter:


VOLT Magazin – NEWS: Electro/EBM, Post-Punk, Cold Wave, Industrial, Dark Ambient


0
0
0
s2smodern
Please share!
powered by social2s
m'era luna festival
M'era Luna Festival - 
Der Besuch eines M’era Luna Festivals birgt immer gewisse Gefahren: Es kann zu unerwünschten Begegnungen mit ungeliebten Personen kommen, die Ohren können mit Musik konfrontiert werden, die weder berührt noch verführt, und wenn es ganz schlimm kommt, verbringt der eine oder andere das komplette Wochenende – alkoholbedingt auf dem Zeltplatz, obwohl er 120 Euro Eintritt gezahlt hat.

Language:

Support VOLT!

Tune in!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen