fbpx

0
0
0
s2smodern
Please share!
0
0
0
s2smodern
powered by social2s
v01d -
Joe Byer alias v01d aus Toronto, Kanada, ist alles, nur kein Krawallmacher. In der Regel kommt er in Frieden – so wie 2016, als mit Greeted As Liberators sein bisher letzter regulärer Longplayer erschienen ist, u. a. als 2-CD-Version inklusive der Bonus-Disc Prototype, seinem zuvor noch unveröffentlichten Debütalbum.

„Ich war noch nie jemand, der sich in den Vordergrund drängt“, gab der Kanadier einst zu Protokoll, als das Bodystyler Magazin ihn zu seinem 2016er-Album befragte, doch bei aller Bescheidenheit: Der Mann weiß genau, was er tut. Mit Elementen aus Industrial, Techno und Post-Metal wagte sich Byer damals an elektronische Experimente heran, deren Fortsetzung unmittelbar bevorsteht. 

Mit dem als Remix-Album angekündigten Expelled As Tyrants macht er dort weiter, wo er vor drei Jahren aufgehört hat. Erscheinen wird es am 19. April 2019 wie gewohnt bei Artoffact Records, erste Hörproben liegen bereits vor.



Insgesamt 11 Tracks sind zu erwarten, darunter sowohl bisher Unveröffentlichtes als auch überarbeitete, weiterentwickelte und neu interpretierte Versionen bereits auf Greeted As Liberators enthaltenen Materials.



v01d expelled as tyrants album cover
v01d Expelled As Tyrants
Tracklist

01. Coalition
02. All The Rage (Will Not Be Silenced)
03. Aborted Mission #3
04. Dustbin Of History
05. Graven Feast
06. Everything Is An Echo
07. Walk It Back And Forth
08. All The Rage (Is Justified)
09. State Of High Alert
10. Crashing Waves
11. Transparency

facebook.com/v01dmusic

amazon button

 



Verpasse keine wichtigen News und Clips oder neue Interviews, Reviews und Features!
Der VOLT-Newsletter erreicht dich fortan in regelmäßigen Abständen per E-Mail.

Newsletter:


VOLT Magazin – NEWS: Electro/EBM, Post-Punk, Cold Wave, Industrial, Dark Ambient


0
0
0
s2smodern
Please share!
powered by social2s
m'era luna festival
M'era Luna Festival - 
Der Besuch eines M’era Luna Festivals birgt immer gewisse Gefahren: Es kann zu unerwünschten Begegnungen mit ungeliebten Personen kommen, die Ohren können mit Musik konfrontiert werden, die weder berührt noch verführt, und wenn es ganz schlimm kommt, verbringt der eine oder andere das komplette Wochenende – alkoholbedingt auf dem Zeltplatz, obwohl er 120 Euro Eintritt gezahlt hat.

Language:

Support VOLT!

Tune in!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen