fbpx

0
0
0
s2smodern
Please share!
0
0
0
s2smodern
powered by social2s
Ein Mann hat noch viel vor bis Jahresfrist, und dieser heißt Gary Numan. Irgendwie hat es der Altmeister (absurde Bezeichnung angesichts seiner Erscheinung) bewerkstelligt, in den kurzen Tourneepausen zwei neue Veröffentlichungen zu produzieren – sowohl mit Studiomaterial als auch mit umfassenden Liveaufnahmen in Bild und Ton. Der Reihe nach:

Just erschienen ist die EP The Fallen mit drei Songs, die nicht auf dem aktuellen Album Savage: Songs From A Broken World zu finden sind: It Will End Here, The Promise und If We Had Known. Die digitale Variante enthält zusätzlich einen Edit von It Will End Here. Die physischen Formate sind eine CD im 3-Panel-Digi und ein dreifarbig und sehr speziell koloriertes 12“-Vinyl. If We Had Known ist hier zu hören:


Ebenfalls erschienen ist das Live-Dokument Savage: Live At Brixton Academy. Darauf enthalten ist das London-Konzert vom 14. Oktober 2017. Es war die elfte Show der Savage-Tour, der bis dato rund 100 weitere auf der ganzen Welt folgten. 18 Songs sind auf zwei CDs zu hören beziehungsweise auf DVD zu sehen und zu hören. Neue und alte, darunter Hits wie Down In The Park, Cars und Are ‚Friends‘ Electric?. In Numans Shop kann der Artikel bereits bestellt werden, die übrigen Läden und Mailorder werden in zwei Wochen von BMG Rights/Sony beliefert.

gary numan savage live at brixton academy album cover artwork
15 Livetermine bis Anfang 2019 stehen derzeit noch auf Gary Numans Touragenda. Ein exklusives Deutschlandkonzert findet am 24. November in der Kulturfabrik Krefeld statt. VOLT empfiehlt ausdrücklich den Besuch!


www.garynuman.comamazon button



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen