fbpx

0
0
0
s2smodern
Please share!
0
0
0
s2smodern
powered by social2s
Er kann es noch: ganze Alben produzieren. Nach einer langen Reihe von EPs und Singles auf diversen Labels veröffentlicht Terence Fixmer am 12. Oktober seine sechste LP, welche den Titel Through The Cortex trägt und gleichzeitig die erste Langspielplatte des Franzosen ist, die das Berliner Label Ostgut Ton herausbringt. Acht Tracks verteilen sich auf die beiden Seiten der Scheibe; die Nicht-Vinyl-Fraktion bekommt das Werk am Stück auf CD beziehungsweise digital serviert.

Accelate (zu hören unten) vereint bereits alles, was die Ankündigung für das komplette Album verheißt: Techno mit verschiedenen wie Instrumente fungierenden Stimmen in hypnotischen, spacigen, düsteren Gefilden mit noisigen, kreischenden Synths und dezentem Post-Punk-Flair:



Terence Fixmer ist neben The Hacker, David Carretta oder Thomas P. Heckmann einer der wichtigsten Vertreter derer, die typische EBM-Elemente in einen Technokontext stellten. Sein 2001 erschienenes Debütalbum Muscle Machine gehört zu den Referenzwerken des Genres ohne präzisen Namen. Zusammen mit Douglas McCarthy von der EBM-Band Nitzer Ebb bildet er das Duo Fixmer/McCarthy, welches auch in der von der alten Schule geprägten Szene höchstes Ansehen genießt.

www.terencefixmer.comamazon button
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen