fbpx

0
0
0
s2smodern
Please share!
0
0
0
s2smodern
D. A. Pennebaker -
Donn Alan „D. A.“ Pennebaker (Mitte, mit Depeche Mode, 1988) ist tot. Der oscarprämierte US-Dokumentarfilmer starb am vergangenen Donnerstag im Alter von 94 Jahren eines natürlichen Todes in seinem Haus auf Long Island (New York). Pennebaker ist Lesern dieses Magazins vor allem als Regisseur des legendären Tourneefilms 101 von Depeche Mode ein Begriff, der 1988 während der US-Tour zum DM-Album Music For The Masses gedreht und 1989 veröffentlicht wurde. –> Special hier

Schon in den 60er Jahren zählte Pennebaker zu den Pionieren des Direct Cinema, das Künstler besonders authentisch und in Alltagssituationen zeigt. Mittels seiner Handkamera, die er selbst entwickelte, war Pennebaker stets besonders nah an den von ihm portraitierten und begleiteten Stars dran. Pennebaker arbeitete unter anderem auch mit David Bowie, Alice Cooper, Jane Fonda und Bob Dylan.


Verwandte Artikel:


Verpasse keine wichtigen News und Clips oder neue Interviews, Reviews und Features!
Der VOLT-Newsletter erreicht dich fortan in regelmäßigen Abständen per E-Mail.

Newsletter:



Language:

Support VOLT!

volt patreon



Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.