fbpx

0
0
0
s2sdefault
Synapscape -
Anfang des Jahres kündigte Philipp Münch im --> Gespräch mit VOLT an, 2020 werde „definitiv eine neue Synapscape“ kommen. Heute wurde tatsächlich eine veröffentlicht – in Form einer einvernehmlichen Meinungsverschiedenheit. A Mutual Disagreement, so heißt die 4-Track-EP.

Was der Titel zu bedeuten hat, darüber soll an dieser Stelle nicht spekuliert werden. In einem Punkt besteht mit Sicherheit keinerlei Uneinigkeit: Tim Kniep und Philipp Münch haben ganze Arbeit geleistet. Selbst der zum Zeitpunkt des eingangs erwähnten Interviews nicht vorhersehbare virale Ausnahmezustand, dessen Auswirkungen auf das öffentliche Leben nach wie vor virulent sind, konnte ihren Tatendrang nicht stoppen. Das Ergebnis, rhythmusstarke elektronische Lärmkunst in vier Akten, steht keineswegs im Widerspruch zu den vielerorts weiterhin geltenden behördlichen Vergnügungsverboten. A Mutual Disagreement von Synapscape funktioniert ganz hervorragend in den eigenen vier Wänden.

Aufgenommen zwischen 2018 und 2020 „at koenigsbruegge and calvinenfeld“ in Bielefeld, ist A Mutual Disagreement via Ant-Zen erschienen.




www.facebook.com/synapscapeamazon button                                                                                              
                                                                                                                                                                                   



Verpasse keine wichtigen News und Clips oder neue Interviews, Reviews und Features!
Der VOLT-Newsletter erreicht dich fortan in regelmäßigen Abständen per E-Mail.

Newsletter:



Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.